Skip to main content

Ohrensessel Leder

ohrensessel lederEr ist sozusagen der Oldtimer unter den Ohrensesseln, der zwar aus einer anderen Zeit stammt, seinen Reiz über die Jahre jedoch niemals verloren hat. Die Rede ist vom Ohrensessel Leder – ein edler und zuweilen auch teurer Klassiker. Doch es lohnt sich, für dieses einzigartige Möbelstück mehr Geld in die Hand zu nehmen. In Sachen Langlebigkeit und Pflege vergeht anderen Ohrensesseln aus Stoff oder Lammfell im direkten Vergleich im wahrsten Sinne des Wortes Hören und Sehen. Nun wollen wir Dir die Vorteile von einem Ohrensessel Leder näherbringen, zu dem es beileibe viel mehr zu sagen gibt als das Wort Chesterfield.

 

Geschichte ist langweilig? Nun ja, es kommt immer auf das Thema an. Einen kleinen historischen Exkurs können wir Dir nicht ersparen, ehe wir Dir die vielfältigen Vorteile des Ledersessels mit den ausgeprägten Ohren aufzeigen können. Doch keine Sorge: Jeder der sich für Ohrensessel interessiert, wird an dieser realen Story interessiert sein. Sie reicht bis ins 18. Jahrhundert zurück und spielt zu Zeiten von Lord Chesterfield. Ohne ihn beziehungsweise seinen exklusiven Auftrag an einen Architekten namens Robert Adam würde es heutzutage keine Ohrensessel geben. Damals hatte besagter englische Lord von ungemütlichen Stühlen und anderen Sitzgelegenheiten genug. Sein Wunsch war es, den Komfort in seinem Anwesen zu steigern und sich vor Kälte oder Hitze zu schützen. Adam war es, der schließlich einen Ohrensessel aus Leder entwarf. Damit traf er nicht nur den Geschmack des Lords, sondern auch den unzähliger Menschen der späteren Jahrhunderte. Heute noch erfreut sich der Ohrensessel Chesterfield dank seines robusten Leders weltweit größter Beliebtheit.

 

Stabiler Unterbau und Hartholz sind Pflicht

ohrensessel lederHat Dich diese Geschichte von Lord Chesterfield inspiriert und Dein Interesse an einem Ohrensessel Leder geweckt? Dann wollen wir Dich im Folgenden mit den wichtigsten Tipps und Tricks zu diesem Thema informieren. Zunächst einmal solltest Du darauf achten, dass es sich wirklich um Echtleder handelt. Natürlich ist nichts dagegen einzuwenden, sich für einen Ohrensessel aus Kunstleder zu entscheiden. Allerdings wirst Du nur mit Hilfe des Originals dieses erhabene Gefühl zu spüren bekommen. Wichtig ist zudem, dass Deine neue Sitzgelegenheit mit einem stabilen Unterbau ausgestattet ist. Wenn man schon dazu bereit ist, viel Geld für ein Möbelstück auszugeben, dann sollten auch die Rahmenbedingungen stimmen. Das gilt ebenso für das Material, aus dem Dein Ohrensessel Leder angefertigt wurde. An Massivholz führt einfach kein Weg vorbei. Geht es um die Füße und Rahmen, wäre in jedem Fall Hartholz zu empfehlen. Viele Ohrensessel-Einsteiger sind unsicher, wie sie überhaupt erkennen, ob es sich um einen echten Klassiker handelt. Beim Ohrensessel Leder genügt zumeist ein Blick auf die Rückenlehne, die dank einer speziellen Verarbeitung geknüpft daherkommt.

Die Vorteile von einem Ohrensessel aus Leder

Häufig muss man für einen Ohrensessel Leder einen vierstelligen Betrag hinblättern. Je nach Qualität geht es natürlich auch etwas preiswerter, aber eben auch deutlich teurer. Vermutlich wirst Du überrascht sein, wenn wir Dir nun verraten, dass Du mit der Leder-Variante dennoch oft günstiger dran bist als mit einem Stoffbezug-Sessel – zumindest wenn Du die Pflegeempfehlungen einhältst. Der Grund ist die Langlebigkeit, mit der dieser Luxus-Sessel punkten kann. Wenn es optimal läuft, begleitet Dich ein Ohrensessel Leder das ganze Leben lang, was man von anderen Sitzpolstermöbeln nicht behaupten kann. Solltest Du also mal ein Getränk verschütten, genügt in der Regel ein nasser Lappen, um das Leder wieder zum Glänzen zu bringen. Es kommt natürlich auch immer auf das Material an: Beispielsweise wirst Du an einem Topgrain-Rindsleder sehr lange Freude haben. Dieses ist komplett durchgefärbt, was dazu führt, dass kaum Abnutzungserscheinungen auftreten. Grundsätzlich wird der Ohrensessel Leder deutlich pflegeleichter eingestuft. Hunde- oder Katzenbesitzer können ein Lied davon singen. Zugegeben: Geht es um Kratzspuren, ist es nahezu egal, ob man als Bezug Leder oder Stoff wählt. Anders verhält es sich jedoch bei den Tierhaaren, die von einem Ohrensessel Leder viel leichter zu entfernen sind. Allergiker sollten also auf jeden Fall zur Leder-Version tendieren, um die Gesundheit zu schonen.

 

Ohrensessel Leder behandelt oder unbehandelt kaufen?

Bei diesem Punkt scheiden sich ein wenig die Geister. Sollte man sich einen Ohrensessel Leder zulegen, der wenig bis fast überhaupt nicht behandelt wurde? Vor allem Nostalgiker legen großen Wert darauf, die Echtlederstruktur mit eigenen Augen sehen zu können. Wer es auf hellere – und zumeist auch teurere – Ohrensessel abgesehen hat, muss jedoch leider damit leben, dass diese etwas anfälliger sind. Unser Tipp: Bearbeite Dein Schmuckstück hin und wieder mit einer entsprechenden Lederpolitur. So dürfte die Fleckenbildung bei vernünftigem Umgang mit dem Möbelstück auf einem niedrigen Level gehalten werden.

Für die beste Langlebigkeit empfehlen wir diesen Ledersessel Für die beste Langlebigkeit empfehlen wir diesen Ledersessel
Echtleder-Sessel Roubion – Braun, furnlab

849,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsZum Shop!*
Kälte und Hitze: Was ist zu beachten?

Wie verhält es sich eigentlich bei extremer Kälte oder Wärme? Bekommt man diese auf einem Ohrensessel Leder stärker zu spüren als bei anderen Bezügen? Auf der einen Seite ist dies natürlich immer ein Stück weit Wahrnehmungssache, auf der anderen Seite kühlt Leder im Winter schneller ab. Da Du aber vermutlich in der kalten Jahreszeit auch nicht mit kurzer Hose in Deiner Wohnung sitzen wirst, kann man diesem Effekt mit angemessener Kleidung entgegenwirken. Im Sommer kommt es hingegen vor, dass man in einem Ohrensessel Leder etwas mehr schwitzt. Zwar sind diese Schweißperlen dann leider zu sehen, doch sie lassen sich auch ganz einfach wieder abwischen. Wichtig ist, dass Du Deine Sitzgelegenheit im Hochsommer keiner direkten Sonneneinstrahlung auslieferst. In diesem Fall kann es mitunter nämlich ziemlich heiß werden. Stellst Du ihn in eine hintere Ecke innerhalb des Raumes kommst Du wiederum in den Genuss, Dich etwas abkühlen zu können.

Ohrensessel Leder – Unsere Auswahl


Das Fazit zum Ohrensessel leder
 Es gibt keinen Zweifel daran, dass der Ohrensessel Leder der Klassiker schlechthin ist. Wer viel Wert auf eine exklusive Wohnung legt, wird dieses Möbelstück lieben – und zwar nicht nur für einige Monate, sondern viele Jahre, ja sogar Jahrzehnte. Ein Ledersessel hat jedoch nicht nur eine großartige Optik zu bieten, sondern weiß auch mit Komfort zu überzeugen. Unschlagbar ist der Ohrensessel Leder in Sachen Pflege. Mit einem nassen Lappen lassen sich die meisten „Unglücksfälle“ leicht beheben. Sollte Dich der vergleichsweise hohe Preis bisher von einem Kauf abgeschreckt haben, solltest Du die Langlebigkeit noch einmal in Deine Überlegungen einfließen lassen. Anstatt in kurzen Abständen neue Sessel und Sofas kaufen zu müssen, macht es vielleicht Sinn, sich einmal für die Liebe Deines Lebens zu entscheiden.

Empfohlene Produkte

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)